News - Blechstüble Daunquart

Blechstüble Daunquart
Title
Direkt zum Seiteninhalt

News

Februar 2021:
Problematisch bei vielen (kleinen) Sieb- und Textildruckereien sind Platzprobleme und Kostenersparnisse.
Aus der geballten Erfahrung von zusammen 70 Jahren (Blechstüble und Reinigerhersteller) entsteht in Kürze die
Reinigungsanlage "Einfach-Alles" - nicht die erste "All in One" Reinigungsanlage, aber die erste die tatsächlich funktioniert!!
Die Anlage ist natürlich schon zum Gebrauchschutz angemeldet!, Nr 20 2021 000 547.1
Die Anlage ist eine Kombination aus der Siebwaschanlage "Einfach-Sauber" (mit pat. Andockvorrichtung)
und der Entschichteranlage "Einfach-Genial"
Die Anlage wird selbstverständlich kundenspezifisch angefertigt, Änderungen der Abmessungen, Programmabläufe usw. sind problemlos möglich!!

Kurzbeschreibung:
Siebwasch- und Entschichter-/Entfetter-/Entwicklungsanlage mit einer Kammer
Siebe Waschen mit Reiniger im Kreislauf
Siebreiniger wird mit bewährtem Andockvorrichtung unter der Anlage angedockt
Waschkammer ist für optimales Abtropf-/ Ablaufverhalten der Reinigungsmedien konzipiert
Entschichten und Entfetten findet nicht im Kreislauf statt
Entschichter- und Entfetterkonzentrat wird mit einer Chemiepumpe auf das Sieb gesprüht und nach einer Einwirkzeit mit dem Hochdruckwasser ins Kanalnetz geleitet
Waschpumpe, Chemiedosierpumpen und Antrieb Düsenstock sind pneumatisch angetrieben
Hochdruckpumpe und der Schaltschrank befindet sich ausserhalb des Ex-Bereiches
Verschiedene Programmabläufe vorwählbar
Beladung von der Seite !!
Beladeöffnung wird von einem Rollladen verschlossen
manuelle Nachbehandlung mit Hochdruckumpe in der Kabine möglich ohne das Sieb umzusetzen
Reiniger, Entschichter und Entfetterchemie sind aufeinander abgestimmt!!
Reiniger: Emulsionsreiniger Flammpunkt 56 Grad ohne Cyclohexanonanteil
Entschichter: Konzentrat 1:20   1 Kanister ergibt ca. 100l Entschichter
Entfetter: Konzentrat 1:5 bis 1:10
Versuchsanlage für das gemeinnützige Projekt Wasser 3.0:

Universalreaktor Jonathan
Gebrauchschutznummer  20 2020 004 171
Inhaber:
Blechstüble Daunquart, Meister, Techniker Alfred Daunquart
Wasser 3.0, Juniorprofessor, Dr. Katrin Schuhen Chemie

erforscht neue Möglichkeiten der Abwasserreinigung, insbesondere der Entfernung von Mikroplastik aus Abwässern.
Für das ehrgeizige Projekt entwickeln wir gemeinsam eine mobile Anlage für ausgiebige Testversuche mit 100l - Reaktor, Fein- und Kohlefilter.

Funktionsweise:
Reaktor wird mit Abwasser befüllt
Getriebemotor mit Rührwerk erzeugt einen Strudel
Wasser 3.0 PE-X®plus wird in den Strudel gespritzt
nach kurzer Rührzeit folgt die Ruhephase
es bilden sich Mikroplastik-Klumpen
Ablassventil wird geöffnet und das Abwasser läuft über den Kaskadenfilter in die untere Wanne
ca. 95% aller Mikroplastikanteile sind aus dem Wasser entfernt
danach fördert die Membranpumpe das Abwasser in den Aktivkohlefilter
der Aktivkohlefilter entfernt zusätzlich Arzneimittelrückstände sowie Farbstoffe

kurzes Filmle bei Youtube

In Planung ist ein Reaktor mit 10.000l Fassungsvermögen auf Basis der Erkenntnisse der Versuchsanlage für den Einsatz in Kläranlagen!!
Teilereinigungsanlage "Grauer Star" mit integrierter Abwasser-Feststoffiltration:

für wasserlösliche Farben
2 rotierende Spritzarme durch Hauswasserdruck angetrieben
für Rakel, Flutrakel, Becher usw...
Puffertank mit Feststofffiltration (auch separat erhältlich)
Verhindet das Zusetzen der Abwasserleitung mit Schlämmen
Membranpumpe mit Schwimmerschalterfunktion
Juni 2020

Waschwanne 08/15 mit integriertem Entschichterbecken, speziell für Textildrucker:

druckluftumflutetes Entschichterbecken für 3 Siebe > lange Standzeit, geringer Verbrauch
Entschichterbecken unter der Waschkammer integriert > geringer Platzbedarf
Stellfläche ca. 1200x700mm
manuelles Umsetzen vom Entschichterbecken in Waschkammer
wahlweise automatisches Entschichten oder Entwickeln
Hochdruckpumpe 21 l/min bei 150 bar
Hochdruckdüsenstock mit pat. Rundlaufsystem
integrierte LED-Rückwandbeleuchtung > optimale Kontrolle
preisgünstige und leistungsfähige Alternative zu herkömmlichen Kammeranlagen
benötigte Anschlüsse: 380V Stromanschluss, Hauswasseranschluss, Abwasseranschluss
Herausforderung August-Dezember 2019 für die Firma



Entwicklung und Fertigung einer Durchlaufreinigungsanlage "Buffy" mit 3 separaten Waschkammern für Kammerrakel, Farbwannen und Kleinteile

- besonderer Schwierigkeitsgrad: die Waschkörbe müssen beim Transport durch die Anlage um die eigene Achse rotieren
- eingetragene Gebrauchsmuster:
Durchlauf- Rotations-Reinigungsanlage für
Kammerrakeldruckwerke 20 2019 002 897.8
Andockvorrichtung für 200l Fässer 20.2014 000 698.9

Die 10. Waschanlage für das Werk Holzkirchen !!!
Herausforderung August-Dezember 2019 für die Firma



Entwicklung und Fertigung einer
Hochdruckreinigungsanlage "Zwergle" für Druckschablonen (max. Länge 2500mm) und Rakelleisten (max. Länge 3500mm)

Februar 2018: Entwicklung der 3-Kammer-Durchlaufwaschanlage "Waschbär 2.5" für SMT-Schablonen
Oktober/November 2017:

Neuentwicklung für CCL Label AG Switzerland:

Kammerrakel-Reinigungsanlage "Karussell-Octagon 2.0" mit zweiwässrigem Reiniger
mit 2 getrennten 200l-Fässern zum Waschen und Klarspülen


Oktober 2017


Konsequente Weiterentwicklung der Durchlaufwaschanlage "Waschmammut" mit Andockvorrichtung für 200l-Fass
(Gebrauchsmuster 20.2014 000 698.9)
Juni 2017

Hochdruck-Reinigungsanlage "Drahtesel" mit beweglichem Waschturm und rundlaufendem Düsenstock !! (zum Gebrauchschutz angemeldet!)
März 2017

Kombination aus automatischer Siebwaschanlage "Einfach-Sauber" (mit Filtersystem)
und manueller Waschwanne "08/15" (Siebumsetzung mit Transportschlitten)
Zielsetzung für 2017:

UL-Zertifizierung für Rotations-Siebreinigungsanlagen Karussell-Einfach und Zwergle sowie Kammerrakel-Reinigungsanlage Oktagon
(mit Patenten auf Andockvorrichtung und Antrieb*) für CCL Label (größter Etikettenhersteller weltweit)

Our project for 2017:

UL-certification for rotary screen cleaning systems Karussell-Einfach and Zwergle and the cleaning system Oktagon for chambered doctor blades
(with patents for driven wheel and gear*) for CCL Label (global market leader for label solutions)

* 20 2011 005 529.9
  20.2010.014 135.4
November 2016

Rotationssieb-Reinigungsanlage "Zwergle/2"mit zusätzlicher Station zum Reinigen von Flutrakeln
Oktober 2016

Neuentwickelte Kammeranlage zum Entschichten, Entfetten und Entwickeln von Flachbettsieben
Mai 2015

Neuentwicklung für BASF:
Reinigungsanlage "Riesenrad" für Taumelsiebe bis 2650mm !! Durchmesser

November 2014:

Neue Generation der vollautomatischen Durchlauf-SMD-Schablonen-Reinigungsanlage "Waschbär 2.0":

noch einfacher - noch besser - noch preisgünstiger!

Mit eingetragenem Gebrauchschutz: Nr. 20 2014 010 114.0

August 2014:


Vollautomatische Rotationssieb-Reinigungsanlage "Zwergle", 2.Generation, für Siebe bis 1500mm Länge und 300mm Durchmesser
Mai 2014


Vollautomatische Reinigungsanlage "Herbert" für die Teilereinigung beim Drucken, Tampondruck und Lackieren


- pat. Andockvorrichtung

- pat. Schrägfiltersystem
Dezember 2013:

vollautomatische Teile-Reinigungsanlage "Karussell-Oktagon":

- für alle anfallenden Teile beim Rotationsdruck, wie Kammerrakel, Farbwannen usw...
- 8 Stationen mit Universallkörben zur Aufnahme der Teile
- Andockvorrichtung für 200l und 58l Fässer
- Gebrauchschutz-Nr. 20.2014 000 698.9

Juni 2013:

einfache, vollautomatische Rotations-Siebreinigungsanlage "Karussell-Einfach" ohne Tank !

- 58l oder 200l Fass (Deckel- oder Spundlochfass) mit Reiniger wird einfach angedockt (Zeitaufwand ca. 1 Minute)
- pneum. Steuerung
- gefertigt nach BGI 801-Richtlinie
- Waschkabine für 2 oder 4 Rotationssiebe
- Randabsaugung über Venturi-Düse
- fahrbar auf Rollen
- kompletter Düsenstock samt Zuleitung nach Lösen einer Mutter herausnehmbar
- Abmessungen ca. 900x800x800mm > praktisch-quadratisch-am besten !
- Geräuschpegel unter 70 Dezibel
- benötigte Anschlüsse: Druckluftanschluß
                                Abluftanschluß

Vorteile für den Kunden:
- preisgünstige Anlage, da der Tank komplett entfällt
- blitzschneller, sicherer und sauberer Wechsel des Reinigungsmediums
- kein gesundheitsgefährdendes und zeitaufwendiges Tankreinigen mehr nötig !
- kein unnötiges Befüllen oder Entleeren der Anlage
- bei verbrauchtem Reiniger wird einfach das Fass mit sämtlichen Schmutzablagerungen entfernt und gegen ein frisches Fass ausgetauscht ( die Fässer können auf der Palette stehen bleiben !)

Made im "Ländle"
Ausgezeichnet mit dem Bundespreis 1997
Zurück zum Seiteninhalt